WBV Großspalter

 

Wer den Holzspalter benötigt, sollte sich frühzeitig bei seinem Obmann melden!

WBV Großhacker

 

Hochwertige Hackschnitzel mit dem WBV eigenen Hacker Biber 70S

Stundensatz für Mitglieder: 130,00 € netto mit Kran und 110,00€ netto ohne Kran

Anmeldung bei Ramm , Hoswaschen Tel. 08071 / 76 53

 

---

Kooperation Fa. Hälbich – WBV

 

Die Ermittlung des Preises für das Hackgut erfolgt vor Ort. Die Abrechnung orientiert sich entweder über Volumenmessung des Containers oder Gewichtsermittlung lutr/atro.

Der Vorteil für den Waldbesitzer besteht in der optimalen Resteverwertung mit Preisen von 2 € - 10 € je Srm je nach Material. Eine Umweltbelastung durch Verbrennung von Daxen im Wald wird damit vermieden.

 

 

Wichtig für die Schlagräumung und Lagerung von Wipfel- und Daxenhackholz:

Bei der Aushaltung von Wipfeln zu Hackholz mit Schlagräumung sollte der Waldbesitzer auch darauf achten, dass schwache Fixlängen oder frisches Papierholz eine höhere Wertschöpfung haben als wenn sie nur als Hackgut Verwendung finden.

 

Bei Borkenkäfergefahr sollte alles fängische Material entnommen werden und bei der Räumung der Flächen darauf geachtet werden, dass nicht zuviel Schmutz und keine Fremdkörper ins Hackgut gebracht werden.

 

Optimale Lagerung für Großhackmaschinen:

Lagerung nur an einer LKW befahrbaren Straße, nicht weiter als 2m von der Straße entfernt. Wegen der Reichweite des Kranes sollte kein Material hinter dem Daxenhaufen gelagert werden. Mindestmenge: 1 Container = 35 Schüttraummeter

 

Zusätzliche Informationen

Zur Leistungserbringung, Personalisierung von Werbung sowie zu Besucherzahlanalysezwecken werden von dieser Webseite Cookie-Dateien verwendet. Mit der Nutzung dieses Webs akzeptieren Sie die Regeln zur Nutzung von Cookies.