Goldene Ehrennadel für Rupert Mayer

Der Ausbau der Holzvermarktung war ihm ein großes Anliegen. Damit einher gingen viele Schulungen der WBV-Mitglieder im Bereich der Holzfällung, Holzaufarbeitung und Unfallverhütung. Eine Baumart liegt ihm besonders am Herzen: die Tanne, deren Ansehen er verbesserte, indem er die vielfachen Verwendungsmöglichkeiten dieser Baumart aufzeigte. Er baute ein Holzhaus aus Tanne und vermarktete erfolgreich Holzböden aus Tanne.

Unterstützt durch seinen Vorstand und den forstlichen Berater Ludwig Krug gelang es ihm, eine Geschäftsstelle aufzubauen, die alle Voraussetzungen für ein modernes Dienstleistungszentrum bietet. Im Jahr 1998 vereinigten sich die regionalen Waldbauern zur WBV Wasserburg/Haag. Durch die Arbeit von Rupert Mayer ist es gelungen, dass die Verantwortung für den Wald, die in seiner Region auf viele kleine Eigentümer verteilt ist, von Wissen, Tradition und individueller Bewirtschaftungsentscheidung geprägt ist.

In Anerkennung seiner Verdienste um den Privat- und Körperschaftswald verleiht ihm der Bayerische Waldbesitzerverband die Goldene Ehrennadel.

 

Zusätzliche Informationen

Zur Leistungserbringung, Personalisierung von Werbung sowie zu Besucherzahlanalysezwecken werden von dieser Webseite Cookie-Dateien verwendet. Mit der Nutzung dieses Webs akzeptieren Sie die Regeln zur Nutzung von Cookies.