Vorstellung eines Waldbaupreisträgers 2010

 

1. Zur Vorbildfunktion:

Schon sein leider viel zu früh verstorbener Vater war Neuerungen in der Waldbewirtschaftung sehr aufgeschlossen und hat seine Einstellung sehr gut auf seinen Sohn Andreas Binsteiner aus Holzham in der Gemeinde Rechtmehring weitergegeben.

So wurden hier schon frühzeitig Rückegassen angelegt, durchforstet und Zäune gebaut um den Mischbaumarten Tanne und Buche eine Chance zu geben.

Bei  vielen Waldbegängen konnten die anderen Waldbesitzer die aktive und stetige Entwicklung von einem fast reinen Fi/Ki-Wald hin zu einem Fi/Ta/Bu-Wald ohne Kahlschlag eindrucksvoll erleben.

Die Bäume werden nicht vorzeitig „geschlachtet“, sondern bei optimaler Stärke genutzt, Borkenkäfer werden sofort bekämpft, das Holz an Lkw-fahrbaren Straßen gelagert.

 

2.Wald-Wild-Problematik:

Dem im heimischen Wald mithelfenden Bruder Georg war die ständige „Zaunbauerei“ bald zuviel – da er  schon einen Jagdschein hatte, und in der verpachteten Jagd auf dem eigenen Grund auf die Jagd gehen durfte, löste er das „Arbeitsproblem“ nach einigen Jahren durch einen gezielten erhöhten Abschuss im Bereich des heimischen Waldes, was durch den Preisträger auch heute immer wieder gefordert wird.

Dieses Beispiel zeigt, dass nicht die Form der Jagdbewirtschaftung (Jagdverpachtung oder Eigenbewirtschaftung) maßgebend ist, sondern vor allem die Einstellung des Jägers!

Heute bejagt er eine wesentlich größere Fläche was mit zu den guten Ergebnissen des Hegeringes Haag beigetragen hat.

Die Waldarbeiten erledigt der Preisträger oft allein, oder mit Hilfe seines Bruders – bei schwierigen Fällungen aus der Verjüngung holt er sich unseren Waldwart Neuwieser mit der Funkseilwinde.

 

Lieber Andi, herzlichen Glückwunsch und noch viel Freude an Deinem Wald!

Zusätzliche Informationen

Zur Leistungserbringung, Personalisierung von Werbung sowie zu Besucherzahlanalysezwecken werden von dieser Webseite Cookie-Dateien verwendet. Mit der Nutzung dieses Webs akzeptieren Sie die Regeln zur Nutzung von Cookies.